Unglaublich, was du aus braunen Bananen machen kannst

Keiner möchte eine matschige Banane essen. Ok, ich könnte sie mal wieder unter einen Joghurt mischen. Mein Schwager hatte eine viel bessere Idee, die ich direkt ausprobiert habe.

In drei Schritten zum Bananeneis

  1. Banane etwas klein schneiden
  2. In einen Gefrierbeutel packen und ab für ein paar Stunden in die Eistruhe
  3. Gefrorene Banane pürieren – fertig ist dein super cremiges Bananeneis.

Ich wollte es erst selbst nicht glauben, aber es hat wirklich die Konsistenz von Eis und schmeckt richtig gut. Und das ohne Zucker.

Ok, ich gebe zu, ein paar Schokostreusel als Topping konnte ich mir nicht verkneifen.

Hast du auch ein so simples und gesundes Rezept? Hinterlasse gerne einen Kommentar.

Verfasst von

Leidenschaftliche Bloggerin, Texterin und interessiert an Online-Marketing mit Schwerpunkt Content und Storytelling. Auf meinem Blog Mamacheck.de veröffentliche ich spannende Geschichten über starke Frauen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s