Buchtipp: Das Café am Rande der Welt

Ein Buch, das den Blick auf dein Leben verändern kann

[Werbung, da Rezension] – „Das Café am Rande der Welt“ von John Strelecky

Du solltest dieses Buch lesen, wenn du

  • Orientierung im Leben suchst

  • den Blick mal nur auf dich richten möchtest

  • das Gefühl hast, dein Leben ist gerade fremdbestimmt

  • das Gefühl hast, du bist nur noch gestresst

  • das Gefühl hast, alle anderen haben Glück nur du selbst nicht

  • nicht mehr weißt, was dir Spaß macht und deine Leidenschaft ist

Das Buch kannst du als geübter Leser an einem Abend lesen. Es ist handlich und endet mit Seite 127. Wunderschöne Illustrationen von Root Leeb nehmen dich mit auf eine Reise zu dir selbst und den Sinn des Lebens. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und habe es an einem Abend verschlungen. 

Der Autor

Der Autor John Strelecky hatte eine Eingebung zu diesem Buch und  21 Tage durchgeschrieben. Das Buch ist in über 30 Sprachen übersetzt worden und  hat Millionen von Menschen inspiriert. Hier erfährst du in einem Interview mehr über ihn und das Buch

Inhalt

Ein gestresster Manager landet in einem kleinen Café mitten im Nirgendwo. Dort wird er mit Fragen nach dem Sinn des Lebens konfrontiert.

Schreibstil

Das Buch ist in der ersten Person geschrieben. Du kannst dich selbst in die Rolle der Hauptfigur hineinversetzen und hast das Gefühl, dass die Fragen nach dem Sinn des Lebens dir persönlich gestellt werden. Es ist wie ein Dialog zwischen dir und den Cafébetreibern. Zum Beispiel, wenn die Frage nach deinem ZDE gestellt wird? Was ist denn bitteschön der ZDE? Dazu ein Zitat aus Seite 49

Ich sah nach unten und las die erste Frage.

Warum bist du hier?

„Wenn ein Mensch weiß, warum er hier ist, hat er den >Zweck seiner ExistenzZDEZweck der Existenz<. Im Laufe seines Lebens stellt der Mensch vielleicht fest, dass er 10, 20 oder Hunderte von Dingen tun möchte, um dem Zweck seiner Existenz gerecht zu werden. Er kann all diese Dinge tun. Unsere erfülltesten Cafégäste sind diejenigen, die ihren ZDE kennen und all die Tätigkeiten ausprobieren, die ihrer Meinung nach dieser Bestimmung dienen."

Nimm dir die Zeit für dich und lies dieses Buch. Ich bin gespannt, wie dir das Buch gefällt. Hier kannst du es direkt bestellen
[Werbelink – wenn du über diesen Link bestellst, bekomme ich eine kleine Provision]

Du hast das Buch schon gelesen? Was ist dein ZDE? Wofür brennst du? Hinterlasse doch gerne einen Kommentar.

 

Verfasst von

Leidenschaftliche Bloggerin, Texterin und interessiert an Online-Marketing mit Schwerpunkt Content und Storytelling. Auf meinem Blog Mamacheck.de veröffentliche ich spannende Geschichten über starke Frauen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s