Schulstart: „Bitte jeden Stift mit Namen versehen“

Rabatt auf Namensetiketten bei StickerKid

*Produkttest

Ok, bei uns ist es bald soweit. Im August wird unser Großer eingeschult. Was es alles an Papierkram gab, muss ich keinem erzählen, oder? Und dann dieser Abschnitt auf der Materialliste

Alle Sachen Namen versehen – zum Glück gibt es StickerKid.

Namensaufkleber für Stifte, Pinsel, Brotdose und Hausschuhe

Alle Stifte? Jeden Pinsel? Und die Hausschuhe? Wie soll ich das denn machen? Ach ja, da gibt es ja diverse Anbieter, bei denen man die Klebeetiketten bestellen kann. Also habe ich mal die von StickerKid bekommen um sie für euch zu testen.

Fröhliche Motive, wunderbare Schriften und allerlei Farben

Die Bestellung online ist total leicht und du kannst zwischen ganz tollen Motiven, Schriften und Farben auswählen. Da ich weiß, auf was Sohnemann so steht, habe ich mich für Monster und Roboter entschieden. Und bei den Farben habe ich ganz klassisch auf Blau- und Grüntöne gesetzt.

Namensaufkleber für die Schule
Namensaufkleber von StickerKid – individuelle Schriften, Farben und Motive

Namensaufkleber für die Schule

Es gibt bei StickerKid Aufkleber für Schuhe, für Buntstifte und für die Brotdosen. Die lassen sich quasi auf alle Gegenstände kleben und sind wasserfest in der Spülmaschine (Achtung, erst 24 Stunden warten). Es gibt auch Bügeletiketten für die T-Shirts, Hosen und so weiter. Vielleicht sollte ich die Sportsachen damit markieren.

Easy pisy gestaltet und zackig im Postkasten

StickerKid produziert zwar in der Schweiz, aber die Bestellung war schon nach zwei Tagen da. Also, wer jetzt noch bestellt hat die Namensaufkleber noch rechtzeitig vor Schulbeginn da.

Mit mamacheck10 gibt es für meine Mamacheck-Leser*innen Rabatt

Braucht ihr auch noch Namensaufkleber für die Schule? Mit dem Code mamacheck10 bekommt ihr bis zum 17. Juli 2019 coole 10 % Rabatt auf die personalisierten Aufkleber. Wäre auch noch ein tolles Geschenk für die Schultüte oder zur Einschulung.

Verfasst von

Mein Name ist Eva List, aus Nordhorn, Mama von zwei tollen Jungs. Auf meinem Blog mamacheck geht es um starke Frauen. Beruflich bin ich Marketingbetriebswirtin und freiberufliche Texterin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s